09131/791000 info@fundiverev.de
FUN-DIVER e.V.
Drausnickstr. 6, 91052 Erlangen
Mo-Fr. 12:00 bis 17:00

Der Tauchsportclub FUN-DIVER e.V.

Tauchsportclub FUN-DIVER Dreikoenigstauchen
Tauchsportclub FUN-DIVER Fernsteinsee
Tauchsportclub FUN-DIVER Traunsee
Tauchsportclub FUN-DIVER Nikolaustauchen
Tauchsportclub FUN-DIVER Wracktauchen Jura

Der Fun-Diver e.V. wurde 1989 von sechs Tauchern gegründet. Als gemeinnütziger Verein, dessen oberstes Anliegen die Akzeptanz der Grenzen für sicheres Tauchen ist, unterstützt er eine qualifizierte Aus- und Weiterbildung sowie die Wissensvermittlung des Tauchsports nach international abgestimmten Standards.

Betrachtet man die unterschiedlichen Lebensbedingungen unter sowie über Wasser, wird deutlich, dass besondere Anforderungen an Mensch und Technik gestellt werden. Durch gezieltes und regelmäßiges Training können die taucherischen Fähigkeiten und Fertigkeiten verbessert werden, um somit mehr Sicherheit und Ruhe im Wasser zu gewinnen.

In den letzten 25 Jahren wuchs der Verein auf über 300 Mitglieder verschiedenster Altersstufen an. Die Idee bestand darin ein großes Haus zu schaffen in dem jeder, egal ob Anfänger oder fortgeschrittener Taucher, seinen ganz persönlichen Raum vorfindet, um sich weiter zu entwickeln. Der Tauchsport ist äußerst facettenreich und jeder Tauchgang wird zu einem einmaligen Erlebnis – sei es im Urlaub oder in einem See vor der Haustüre. Mit dem direkten Erfahren der Lebensgemeinschaften unter Wasser entwickeln Taucher eine besondere Verbundenheit mit der Natur- etwas, das nur wenige Sportarten bieten können. Ob es die zauberhaften Lichtspiele der Sonne unter dem Wasser sind, bunte Korallenriffe, in denen sich eine Vielzahl von Lebewesen tummelt oder versunkene Zeitzeugen, die neue Lebensräume schaffen, all dies lässt die große Vielfalt an Naturerlebnissen nur erahnen. Deshalb ist der Schutz der Unterwasserwelt ein wichtiger Markstein in der Vereinsgeschichte.

Durch moderne Tauchausrüstungen und eine spezielle Ausbildung ist das Tauchen heute nicht nur einem kleinen Kreis von sportlichen Menschen vorbehalten. Jeder kann es heute erlernen und diese einzigartige Schönheit erleben.
Es war der besondere Ansporn und die Motivation der Fun-Diver, eine erweiterte Vereinsstruktur zu schaffen, um so auch behinderten Menschen (handicapped people) den Zugang zum Tauchen zu ermöglichen. Betroffene empfinden ihre Einschränkung auf sehr individuelle Weise. Das Gefühl der Schwerelosigkeit befreit die Betroffenen aus ihren Zwängen. Verloren geglaubte Eigenschaften werden neu entdeckt. Eine Verbesserung der körperlichen Fertigkeiten ist nicht selten und schafft häufig ein neues Lebensgefühl. Durch den Kontakt zu Tauchkollegen führt der Weg oftmals aus der Isolation. Das gemeinsame Hobby und die gemeinschaftlichen Erlebnisse mit Gleichgesinnten verbinden und schaffen eine große Bereitschaft Hand in Hand zu gehen.

Durch das Angebot einer qualifizierten Ausbildung in Bereichen wie Freediving (Apnoe – das Tauchen ohne Tauchgerät) oder in verschiedenen Spezialkursen, bietet der Verein ein breites Spektrum an Möglichkeiten für seine Mitglieder. Durch entsprechende Wissensvermittlung sowie die erforderlichen Übungseinheiten wird der beste Weg für sichere Tauchaktivitäten bereitet. Das von qualifizierten Ausbildern organisierte Training in der Hannah-Stockbauer-Halle in Erlangen vermittelt die Grundlagen des Flossenschwimmens mit Maske, Schnorchel und Flossen, sowie auch das Üben mit dem Tauchgerät.

Ganz oben auf Prioritätenliste im Tauchsport der Fun-Diver steht die Weiterbildung. Eine Ausbildung in Taucherrettung oder beispielsweise das Tauchen in speziellen Bereichen, wie unter Eis, in Höhlen oder in größeren Tiefen sind ebenso Programminhalte wie Weiterbildungen in Unterwasserfotografie, Meeresbiologie, Tauchen mit Haien und vieles mehr. Die jahrelange Erfahrung der Ausbilder ermöglicht es für alle Altersklassen und jeden Ausbildungsstand entsprechende Veranstaltungen anzubieten. Hierzu gehören die Beteiligung an Naturschutzprogrammen, Vorträge anerkannter Diplom-Biologen oder die aktive Beteiligung an Gewässerreinigungsaktionen zur Erhaltung der wunderbaren Unterwasserwelt. Hierbei tragen verschiedene Interessengruppen zu einem aktiven Vereinsleben bei und fördern Geselligkeit und Spaß an gemeinsamen Veranstaltungen.

Tauchen ist ein sicheres und leicht erlernbares Hobby. Die Begeisterung, sich im Wasser in allen Dimensionen frei bewegen zu können, ist bei allen Tauchern förmlich spürbar. Bei den Fun-Divern ist Tauchen ein Sport für Jung und Alt, bereits ab dem achten Lebensjahr können Kinder auf spielerische Art mit dem Flossentraining oder Tauchen beginnen.
Alle Vereinsmitglieder verbindet in erster Linie die Freude am Erlebnissport Tauchen. Regelmäßige Veranstaltungen, Tages- oder Wochenendtouren mit dem vereinseigenen Bus zu regionalen und überregionalen Gewässern ergänzen das breite Angebotsspektrum.

Aber immer gilt: Das oberste Gebot ist die Sicherheit!

Der Verein

Der Fun-Diver e.V. wurde 1989 von sechs Tauchern gegründet. Als gemeinnütziger Verein, dessen oberstes Anliegen die Akzeptanz der Grenzen für sicheres Tauchen ist, unterstützt er eine qualifizierte Aus- und Weiterbildung sowie die Wissensvermittlung des Tauchsports nach international abgestimmten Standards.

Über Fun-Diver e.V.

© Copyright 2016