09131/791000 info@fundiverev.de
FUN-DIVER e.V.
Drausnickstr. 6, 91052 Erlangen
Mo-Fr. 12:00 bis 17:00

Tauchen im Sundhäuser See in Nordhausen

vom 06.10.2017 – 08.10.2017
Nordhusia und Charlotte lassen Grüßen…. Organisiert von unserem Mitglied Markus

Sundhäuser See:
Direkt gegenüber der Basis in ca. 100 m Entfernung befindet sich der Sundhäuser See. Der See ist für sein besonders klares Wasser bekannt, die Sichtbedingungen sind das ganze Jahr über hervorragend (10 m - 15 m). Steilhänge und verschiedenste Lebewesen machen einen Abstieg lohnenswert.
Der See ist ca. 60 ha groß und maximal 31 m tief.
Bedingt durch die Eimer-Fördertechnik gibt es im See sehr schöne, abwechslungsreiche Bodenformationen, die manchmal etwas verwirrend sind und einen wundervollen Pflanzenbewuchs, der bis in die Tiefen von 20 m reichen kann. An einigen Stellen breiten sich großflächig Seegraswiesen und andere Wasserpflanzen über dem Seegrund aus. 
Fische findet man an unterschiedlichen Stellen. Bereits in einer Tiefe von zwei Metern schwimmen die ersten Schwärme von Barschen. Hechte, große Spiegelkarpfen, Aale, Regenbogenforellen, Rotfedern, Zander, Grünlinge, Bleien und Krebse kann man mit etwas Glück antreffen.
Bedingt durch die Gestaltung der Bodenformationen leiste ein Kompass gute Dienste.

Möwensee:
Der Möwensee, ein stillgelegter Kiestagebau, hat eine Länge von etwa 1,2 km und einer maximalen Breite von 700 m. Die Maximaltiefe liegt bei 46 m (mit einer Boje markiert am TP 4). Selbst in größeren Tiefen ist eine Lampe nicht unbedingt erforderlich.
Das klare Wasser lässt genug Licht in die tieferen Regionen eindringen. An mehreren Stellen im See befinden sich noch Bauteile der ehemaligen Kiesförderung im Wasser. Einige Kiesbänke ziehen sich recht flach in den See hinaus und fallen dann in größere Tiefen ab.Traumhafte Sichtweiten, eine kleine Insel mitten im Möwensee machen den See zu einem Erlebnis.
Die Oberhand hier im See haben ganz klar die Flussbarsche. Manchmal ziehen Hunderte von ihnen in einem Schwarm durchs Wasser. Mit etwas Glück tauchen hin und wieder einige größere Exemplare Rotfedern auf.
Karpfen ziehen ihre Runden, Flusskrebse und Süßwasserschwämme runden das Bild ab. Im Uferbereich haben Bäume beachtliche Wurzeln gebildet, die ein perfektes Versteck für Hechte sind.

Service - Füllstation:
Eure Flaschen könnt ihr in unserer Basis füllen lassen.
Seit Beginn der Saison 2014 verfügen wir über eine neue Fülltechnik.
Durch die Erweiterung unserer Kompressor Anlage gibt es mehr Luft gleichzeitig für unsere Taucher. 2 leistungsstarke Kompressoren garantieren auch in Spitzenzeiten eine reibungslose Versorgung mit Luft.
2 Kompressoren (I.D.E) mit je 720 l / Min. Lieferleistung und je einem AIR SAVE System
8-fach Füllrampe mit zusätzlichem Filter, Kontrolle der Luftqualität über das AIR SAVE System für jeden sichtbar
Unsere Pressluft entspricht den Anforderungen der DIN EN 12021 und beim KW-Gehalt den strengeren Empfehlungen von AND I.
Die Qualität wird mittels AIR SAVE premium-System überwacht und garantiert.
Selbstverständlich werden Kompressor Station und Luft regelmäßig vom TÜV geprüft und zertifiziert. Wir bieten auch Nitrox an.

Preise:
Luft:
10l Flasche 5,50 €
12l Flasche 6,50 €
15l Flasche 8,00 €

Nitrox: bis 40%
10l - 8,00 €
12l -  10,00 €
15l -  12,00 €
> 40% - 0,02 €/l O2 zzgl. Pressluftfüllung

Übernachtung: max. 9 Personen
Appartement, Verpflegung: Frühstück, Anreise: 06.10.2017, Abreise: 08.10.2017
Unsere Appartements sind mit Doppelbett, TV , W-LAN und separatem Bad mit Dusche und WC ausgestattet. Eine Aufbettung (1 Zustellbett) auf Wunsch ist möglich. Sie verfügen über eine Terrasse mit Sitzmöglichkeit. Der gemeinsame Grillplatz kann kostenlos genutzt werden. Ebenfalls im Preis inbegriffen sind die Benutzung des Parkplatzes und des Trockenraumes für das Tauchequipment.


Kosten:
2 Übernachtungen/Frühstück pro Person:        62,-€ (124,-€ für 2 Personen/Appartment)
zzgl. Aufpreis für Zustellbett und Frühstück:                  32,-€    

Tauchen:

Tauchgenehmigung pro Tag/Person: 10,- €
Flaschenfüllungen:
zzgl. Tabelle siehe oben
zzgl. Leihausrüstung (wenn notwendig)
zzgl.: Bei entsprechender Anzahl von Personen kann auch die Reise mit dem FunDiver e.V. Bus erfolgen.    

Anmeldeschluss:
Anmeldeschluss ist der 02.08.2017

Der Verein

Der Fun-Diver e.V. wurde 1989 von sechs Tauchern gegründet. Als gemeinnütziger Verein, dessen oberstes Anliegen die Akzeptanz der Grenzen für sicheres Tauchen ist, unterstützt er eine qualifizierte Aus- und Weiterbildung sowie die Wissensvermittlung des Tauchsports nach international abgestimmten Standards.

Über Fun-Diver e.V.

© Copyright 2016